Schlagwort-Archiv: Kleidung

Gestrickte „Sweet Baby Cap“ Mütze

Die Kleinen wachsen ja so schnell, dass man immer wieder schneller als man denkt neue größere Sachen braucht … gefühlt ist das ja manchmal über Nacht. Aber diesmal wollte ich schneller sein und schon mal eine Mütze „vorstricken“.

Es gibt ja wirklich viele niedliche Sachen für die Kleinen, aber warum muss das denn immer alles aus Polyacryl sein??? Na was für ein Glück das ich Stricken kann ;-))) und so bei Material und Aussehen völlig frei bin …

sweet_baby_cap

Weiterlesen

Auf den Nadeln im August 2016 und Halbzeit beim Jahresprojekt Häkeldecke

Mein letzter „Auf den Nadeln“-Post ist erschreckender Weise vom April … echt??? … so lange hab ich euch nicht mehr gezeigt was ich auf den Nadeln habe. Das heisst jetzt nicht, dass ich nicht (mehr oder weniger) viel gestrickt oder gehäkelt hab. Immerhin konnte ich euch ja seitdem ein rotes Häkeldeckchen und meine Corner-2-Corner Emoji Kissen zeigen. Das waren beides Geschenke, deshalb wollte ich sie lieber erst bloggen wenn sie verschenkt sind.

Bis auf die beiden erwähnten Sachen, sind mein Shrug und das „22 little clouds“ Tuch fertig geworden, seit einigen Wochen schon … die Fäden müssen noch vernäht werden und das Tuch muss auch noch gespannt werden … aber bei dem derzeitigen Wetter hab ich beides noch nicht so benötigt.

shrug_tuch

Weiterlesen

Gehäkelte Sternchen-Schuhe fürs Baby

Neben meinen „unzähligen“ selbstgemachten Decken für unseren kleinen Nachwuchs wollte ich auch gern ein paar kleine Kleidungsstücke oder Accessoires selber machen. Angefangen habe ich mit kleinen gehäkelten Schühchen, denn ans Socken stricken hab ich mich dann irgendwie doch nicht gewagt.

Praktisch bei so kleinen Teilchen ist, dass man wunderbar Wollreste verwerten kann.

häkelschuhe_baby

Weiterlesen

Häkelglück – Lieblingsgarne und so weiter …

Auch diesen Monat hat Daniela von „Gemacht mit Liebe“ wieder ein paar neue Fragen in ihrer Blogparade „Häkelglück„. Beim letzten Mal drehte sich ja alles um unser liebstes Häkelstück und as war ja bei mir mein lila Häkelshirt. Es dreht sich im Mai ums Garn: Unser Lieblingsgarn? – Mit welchem wir gern mal experimentieren würden? – Und wo und wieviel Garn wir so kaufen?

wollkoffer Weiterlesen

Häkelglück – mein lila Häkel-Shirt

Bei Daniela von „Gemacht mit Liebe“ lese ich schon ewig mit. Ich mag ihre gehäkelten und auch gestrickten Sachen sehr gern. Sie hat mich schon damals als ich mit dem Häkeln gerade frisch begonnen habe, inspiriert und so entstand beispielsweise meine Badematte nach ihrer Anleitung.

Deshalb habe ich mich auch um so mehr gefreut, dass sie eine neue Blogparade ins Leben gerufen hat, die sich mal nur ums Häkeln dreht – Häkelglück. Diesen Monat stand die Frage nach unserem liebsten Häkelstück im Raum … anfangs dachte ich das ist nicht schwer, doch dann hab ich recht schnell gemerkt, dass ich schon recht viele Sachen gehäkelt habe und mich gar nicht so einfach entscheiden kann.

lila_häkeloberteil

Weiterlesen

FJKA 2015: Erster Zwischenstand

Oh bin ich diesmal spät dran … ich glaube ich werde heute die Linksammlung zum Fortschritt unserer Frühlingsteilchen wohl als letzte abschließen.

Wie ich schon die ganze letzte Woche verfolgt habe, sind einige von euch schon wirklich fleißig gewesen und habe gefühlt auch schon ein fast fertiges Jäckchen. Ich hinke etwas hinterher, aber ich habe mir für den März vorgenommen fleißig weiterzuhäkeln und mein Februar-Häkel-Tief zu überwinden. Bis zum Finale am Ostersonntag ist es ja dann nämlich auch nicht mehr weit.

granny

Weiterlesen

Jersey-Cardigan mit Schalkragen

Schon lange wollte ich eine neue graue leichte Jacke. Die ist gut zu kombinieren und man kann sie häufig und zu fast allen Gelegenheiten tragen. Ich glaub die gleiche Idee hatten auch die viele beim Frühlingsjacken-Knit-Along dieses Jahr. Ist halt schon praktsich so vielseitiges Teilchen.

Es sollte auch eine offene Jacke werden und davon gibts ja eine Menge kostenloser Schnittmuster im Netz. Als dann Nicole vom Neues vom Sonnenfels diese mal miteinander verglich, wusste ich gleich welchen ich nun davon nähen wollte. Ich entschied mich für den Schalkragen-Cardigan von Swoon. Der wurde auch von vielen schon genäht und hat mir immer wieder gut gefallen.

schalcardigan

Weiterlesen

FJKA 2015: Ich häkele mir ein Frühlingsteilchen … Teil 1 + 2

Gerne habe ich bis jetzt immer die ganzen Knit- oder Sew-alongs verfolgt. Bis jetzt hat sich für mich jedoch noch nie so die Gelegenheit ergeben dabei einmal mitzumachen.

Da ich mir aber die Regeln dieses Jahr mal genauer angeschaut habe, da ich ja noch nicht so ganz strickfest bin – zumindest ist mir ein Jäckchen doch noch ein bisschen zu viel des Guten – stelle ich fest, dass man auch häkeln kann und es „nur“ ein Frühlingsteilchen sein sollte. Also sind auch Pullover und ähnliches erlaubt.

grannys

Weiterlesen

Jacke mit Granny Square-Taschen

Als ich dieses Bild hier bei Pinterest entdeckte, wusste ich sofort, dass das genau das Richtige für meine schon etwas ältere rote Strickjacke ist.Eine Anleitung gabs dazu nicht, ist aber meiner Meinung nach ja auch nicht nötig.

Ganz praktisch ist das Ganze zudem, denn wenn man eine Jacke ohne Taschen hat, finde ich das eine schöne Art welche zu ergänzen.

granny_jacke

Weiterlesen

So viele angefangene Sachen …

… habe ich hier gerade auf den Strick- bzw. Häkelnadeln, dass ich mir jetzt erst mal eine Stopp für neue Projekte auferlegt habe. Und damit ich auch etwas angespornt bin, die ein oder andere Sache bald fertig zu bekommen und weil ich bei euch auch so gern sehe, an was ihr gerade arbeitet, deshalb mache ich im November auch wieder bei Maschenfein’s „Auf den Nadeln“ mit.

Nach meinem Strickkurs bin ich total motiviert, dass das mit dem Stricken und mir doch noch was werden kann. Ich habe auch schon wieder ein neues Strickprojekt angeschlagen. Das war für mich schon die erste kleine Herrausforderung, denn für über 200 Maschen hab ich schon eine gefühlte Ewigkeit gebraucht und der Daumen tat weh. Aber Übung macht ja bekanntlich auch hier den Meister und lässt die Finger nicht so schnell ermüden. Und was ihr hier schon sehen könnt, sieht vielleicht ein bisschen aus als ob es ein Loop werden könnte … aber wird es natürlich nicht … das wäre ja viel zu einfach.

stricken in runden

Weiterlesen

Egg Shape Jacke

Vor relativ genau einem Jahr habe ich mir eine Egg Shape Jacke genäht. Warum, weiß ich leider nicht mehr so recht. Da ja schon der Name „Egg Shape“ auf eine nicht gerade figurnahe Passform hindeutet, sondern eher auf das genaue Gegenteil. Das Schnittmuster (oder eher die Anleitung dazu, sich eines selbst zu konstruieren) hatte ich aus der Burda easy und der vermeintlich passende Stoff war auch recht schnell gefunden. Jedoch hing die Jacke dann bis vor ein paar Wochen noch ungetragen in meinem Kleiderschrank herum und das konnte nicht so bleiben, wär doch schade drum. Also hab ich mich ihr nochmal angenommen und so sieht sie nun aus:

egg shape jacke

Weiterlesen

Wasserfall-Shirt mit Hindernissen

Eher durch Zufall hatte ich vor einer Weile die Oktober-Ausgabe der Burda gekauft und war dann umso mehr von den vielen schönen Jersey-Basics begeistert die ich darin gefunden habe. Ein klein wenig später hab ich dann auch schon auf anderen Blogs gesehen, dass gerade die Shirts bei vielen auch sehr gut ankommen. Leider habe ich da auch gelesen, dass diese teilweise nicht ganz unproblematisch zu nähen sind, da die Anleitungen etwas, naja sagen wir mal schwer zu verstehen sind. Todesmutig habe ich mich aber doch herangetraut.

shirt

Weiterlesen