Kategorie-Archiv: Taschen

Utensilos mit Trennwand oder auch verspätete Osterkörbchen

Zu Ostern schenken wir uns eigentlich meist eher kleine Aufmerksamkeiten bzw. ein paar süße Leckereien die man dann natürlich gut verstecken kann. Meine kleine Aufmerksamkeit war es, dieses Jahr die Osterkörbchen selbst zu machen, ich habe Utensilos mit Trennwand genäht. Die wollte ich schon immer mal nähen und so bot sich für mich die passende Gelegenheit.

Zeigen kann ich sie euch erst jetzt nach Ostern, da es ja eine Überraschung werden sollte.

osterkoerbchen

Weiterlesen

Urbane Tragetasche … da passt was rein

Ich wollte mal eine etwas größere Tasche nähen, eine die ich gut als Handtasche benutzen kann. Wichtigstes Kriterium für so eine Tasche ist nach dem Schnitt und der Farbe/ Muster natürlich der Reißverschluss, der darf auf keinen Fall fehlen.

Gleich mal vorab: Ich lauf natürlich nicht einfach so in Berlin (wie man sieht nicht unbedingt im Zentrum) auf den Bahnschienen herum. Die Schienen sind bei uns in der Nähe und deshalb wissen wir, dass diese stillgelegt sind. Warum wir diese Fotolocation bloß nicht eher entdeckt haben …

tragetasche_nähen Weiterlesen

Clutch für Häkel-Projekte to-go … mit Wachstuch-Innenleben

Ich hatte immer keine richtig schöne Tasche um kleine Häkelprojekte mitzunehmen, wenn man denn mal „auswärts“ häkeln möchte. Seit unserem Urlaub verwende ich meine lila Filztasche, jedoch sieht diese durch das Filz außen schon recht mitgenommen aus. Da sie nämlich doch recht groß ist, muss ich sie meist in der Häfte falten und das hinterlässt unschöne Falten.

Da musste was praktischeres her. Damit sich das Wollknäuel gut in der Tasche drehen kann, dachte ich an einen Futterstoff aus Wachstuch. Außerdem sollte die Tasche nicht zu groß und dennoch einen schönen Schnitt haben. Fündig wurde ich dann eher durch Zufall in dem Buch „Meine Tasche, mein Design“. Das hab ich mir nämlich gerade aus der Bibliothek ausgeliehen und bin total begeistert davon (da sehr viele Taschen mit Reißverschluss drin sind). Die Clutch mit Druckknopf-Verschluss schien mir ideal für dieses Projekt.

Clutch_Innen Weiterlesen

Medi-Täschchen für den guten Zweck

Durch Zufall bin ich vorige Woche auf den Sew-Along vom Kreativlabor Berlin für den Verein „Viel Farbe im Grau e.V.“ aufmerksam geworden. Dieser Verein setzt sich für (krebs)kranke Kinder ein und möchte einen Farbtupfer in deren oft recht tristen und grauen Alltag bringen. Da diese Kinder häufig viele Medikamente einnehmen müssen, auch in der Kita oder der Schule, hat der Verein in Zusammenarbeit mit den Kinderärzten diese kleinen Täschchen entwickelt. So können die Kleinen ihre Medikamente etwas kindgerechter transportieren.

Ich war sofort begeistert von dieser Idee und hab gleich in meinem Stoffregal nach passenden Stoffen geschaut. Für die kleinen Täschchen braucht man ja nicht viel Stoff, da reichen meist sogar Reststücke. Und sind wir mal ehrlich, die meisten von uns haben ja eh mehr als genug Stoff zuhause rumliegen (ich eingeschlossen). Außerdem finde ich solche Sachspenden wesentlich persönlicher, da weiß man dass sich jemand extra für die spezielle Sache die Zeit genommen hat. Wer nicht so viel Zeit hat, der kann den Verein natürlich auch so helfen.

mediTaschen Weiterlesen

Gefütterte Schultertasche mit Knöpfen und Ziernähten

Da ich seit gut 2 Jahren wieder nähe, habe ich viele „ältere“ Sachen die ich vor meiner Blog-Zeit genäht habe und die ich euch jetzt nach und nach gern noch zeigen möchte (sofern sie noch existieren oder überhaupt vorzeigbar sind).

Gerade am Anfang, in der Phase des Nähen-lernens, habe ich viele Taschen und Beutel genäht, einen der Ersten möchte ich euch heute zeigen.

tasche_klappe Weiterlesen