Gestricktes Tuch „22 little clouds“ aus Lacegarn

Mein „22 little clouds“ Tuch nach einer Anleitung von Martina Behm ist schon eine ganze Weile fertig, aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen es euch auch mal im fertigen Zustand zu zeigen.

tuch22littleclouds

Das Garn war ein lang gehegtes Schätzchen und da ich nur einen 100g Strang gekauft hatte, habe ich eine Weile nach einer passenden Anleitung gesucht.

Dank meiner „Dokumentation“ auf Instagram kann ich euch jetzt auch mal mit auf seine Entstehungsreise nehmen.

Angefangen habe ich das Tuch schon Anfang März diesen Jahres:

Trotz dünnem Lace-Garn ging es mit der 3er Nadel recht schnell vorran. 4 Wochen später sah das Tuch dann schon so aus:

Bis zum finalen Abketten lag das Tuch jedoch immer mal wieder als Ufo herum und wurde erst ca. 4 Monate nach dem Anschlagen fertig, Ende Juni:

Die Wellenkante hatte sich entwas gezogen beim Stricken, da man da ja die Maschen verdoppelt und so eine gefühlt unendliche Menge Maschen pro Reihe auf den Nadeln hat.

Das Stricken dieses Tuchs hat mir aber trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb echt Spass gemacht. Es ist ein echtes „mindless“ Projekt und durch das glatt rechte Muster kommt auch das Garn super zur Geltung.

tuch_trocknen

Obwohl das Garn ein Merino-Garn ist, kann ich das Tuch leider nicht im Winter tragen. Da es  eine dünne Lace-Qualität hat, passte es aber für den Herbst super und ich hatte etwas angenehm weiches leichtes um den Hals.

Da es kein klassische 90° Dreieckstuch ist, sondern eher eine langezogenere Form ist es trotz des wenigen Garns trotzdem lang genug und lässt sich gut um den Hals legen.

Das wars von mir, jetzt gehts erstmal wieder an die Nähmaschine,

eure Anja

Zusammenfassung:

  • Anleitung: kostenlose Strickanleitung „22 little clouds“ Tuch von Martina Behm
  • Garn: knapp 100g Botany Lace von Araucanía Yarns (100% Extra Fine Merinowolle, 100g =410m)
  • Nadel: 3 mit 120 cm Seil
  • Größe: 150 x 35 cm
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Verlinkungen: Stricklust, RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen sie diese Gleichung, um zu zeigen das sie ein Mensch sind. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.