Auf den Nadeln im August 2016 und Halbzeit beim Jahresprojekt Häkeldecke

Mein letzter „Auf den Nadeln“-Post ist erschreckender Weise vom April … echt??? … so lange hab ich euch nicht mehr gezeigt was ich auf den Nadeln habe. Das heisst jetzt nicht, dass ich nicht (mehr oder weniger) viel gestrickt oder gehäkelt hab. Immerhin konnte ich euch ja seitdem ein rotes Häkeldeckchen und meine Corner-2-Corner Emoji Kissen zeigen. Das waren beides Geschenke, deshalb wollte ich sie lieber erst bloggen wenn sie verschenkt sind.

Bis auf die beiden erwähnten Sachen, sind mein Shrug und das „22 little clouds“ Tuch fertig geworden, seit einigen Wochen schon … die Fäden müssen noch vernäht werden und das Tuch muss auch noch gespannt werden … aber bei dem derzeitigen Wetter hab ich beides noch nicht so benötigt.

shrug_tuch

Die Socken hab ich geribbelt … war irgendwie nicht so meins … vielleicht ein andermal. Den Cardigan hab ich auch noch nicht angefangen, aber wenn ich mag kann ich ja jederzeit anfangen, denn die Maschenprobe hab ich ja schon. Das Granny-Oberteil ist leider auch nicht weiter gewachsen … naja dann wird es wohl bis zum nächsten Sommer warten müssen.

Meine derzeitige Priorität lag nämlich zum Beispiel gerade bei meiner Häkeldecke, mit der ich bei herzensüss Aktion Jahresdecke 2016 mitmache. Grad ist Halbzeit und ich hab schon alle Hexagone gehäkelt. Seit Anfang Juni sind also aus den bereits vorhandenen 35 Hexagonen 49 Stück geworden.

Ich hab mich jetzt für die zufällige Anordnung der Hexis entschieden. Eigentlich haben mir die Blüten besser gefallen, wie den meisten, doch mein Schatz und auch Brigitte meinten, dass man die eher nur aus größerer Entfernung gut erkennen könne. Ja da haben sie wohl recht, bei den riesigen Hexagonen macht diese Anordnung also schweren Herzens keinen Sinn. Naja vielleicht mach ich ja nochwas aus den Resten in der Art.

Die finale Anordnung steht jetzt also fest, jetzt muss ich sie nur noch alle zusammennähen.

decke_anordnung

Fortschritte meiner Decke bisher:

Um das Zusammennähen schon mal auszuprobieren, hab ich meine Kissenhülle aus Pixelsquares wieder heraus gekramt. Angefangen hatte ich damit kurz vor der Geburt meines kleinen Spatzes, somit ist das auch schon wieder gute 10 Monate her. Seitdem habe ich noch ein paar Pixelsquares gehäkelt und auch schon den Großteil zusammengenäht. Das ist echt einfacher als ich dachte und macht auch noch Spass.

kissen_pixelsquares

Ich hatte auch mal verschiedene Techniken des Zusammenfügens ausprobiert.

Das dritte und letzte Projekt an dem ich derzeit werkele, ist diese gehäkelte Tasche nach der kostenlosen Anleitung von Tanja Steinbach. Ich hab sie bei Pinterest entdeckt und musste gleich nachschauen ob ich in meinem Wollvorrat passende Farben hatte.

tasche_zickzack_grannystripes

Das sind also meine aktuellen Projekte. Wenn ich mit mindestens einem fertig bin, hab ich auch schon wieder mehr als nur eine neue Idee was ich gern machen würde. Ich glaub ich muss mir mal langsam eine Liste machen und vielleicht die Sachen nach Priorität ordnen … oder wie macht ihr dass??? Es gibt einfach zu viele schöne Sachen die ich gern häkeln, stricken bzw. nähen möchte.

Ein schönes Wochenende,

eure Anja

Verlinkungen: Maschenfeins „Auf den Nadeln im August 2016“ und herzensüss „Jahresdecke 2016

3 Gedanken zu „Auf den Nadeln im August 2016 und Halbzeit beim Jahresprojekt Häkeldecke

  1. Punktemarie

    Hallo meine Liebe,

    glaube, jetzt hast Du die perfekte Sortierung für die Hexies :-) Bin sehr auf das Endergebnis gespannt. Vielleicht mache ich Dir die Decke nach, denn ich brauch ein neues Deckenprojekt.

    Die Tasche finde ich auch klasse. Wenn ich genug Reste hab, fange ich damit gleich an :-) Du siehst, Dein Post hat sich für mich richtig gelohnt :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte – ich geh dann mal Reste suchen :-)

    Antworten
    1. anja Artikelautor

      Das freut mich doch, naja ich will ja auch nicht das du dich langweilst ;-)))
      Du bist ja verrückt und hast schon deine 2. Decke fertig :-), da kann ich verstehen das du schon nach neuen Ideen Ausschau hälst.
      Danke für deine lieben Worte, ich bin mindestens genauso gespannt auf die Decke. Aber so lange sollte es nicht mehr dauern. Bei dem Wetter kann man sie bald brauchen.
      Na dann bin ich jetzt mal noch gespannt ob du genügend Reste für die Tasche findest ;-) und schau mir auch gleich mal deine 2. Decke noch richtig an.
      Ganz liebe Grüße, Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen sie diese Gleichung, um zu zeigen das sie ein Mensch sind. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.