Frühlingsfrische Unkraut-Kissen

Naja zumindest vermehren sich die Kissen bei uns auf dem Sofa zur Zeit wie Unkraut … und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

kissen_paspel

Ich fand das es mal wieder Zeit wurde für ein paar neue Sofakissen, die alten waren schon ganz schön in die Jahre gekommen. Ausserdem wollte ich auch mal etwas größere haben, als nur die 30×30 oder 40x40er. Als ich vor ein paar Wochen beim Möbelschweden war, sah ich dann diesen tollen (ich nenn ihn mal Unkraut)-Stoff und nahm gleich mal genug für 2 große Kissen und natürlich auch gleich die Inlets, naja und noch ein bisschen mehr …. mit. Wie das halt immer so ist.

Zu Hause angekommen erschienen mir dann aber einfache Kissenhüllen aus nur diesem Stoff ein bisschen zu einfach. Zum Glück hab ich dann aber noch passenden gelben Stoff, der eigentlich für ein anderes Projekt war, und entschied mich für Paspeln.

Naja eigentlich sind es eher Fake-Paspeln, ohne Paspelband drin, naja also einfach nur der in der Mitte gefaltete Stoffstreifen. Hinten werden die Kissen mit einem Hotelverschluss geschlossen und Innen hab ich die Kissen noch mit einer Overlock-Naht versäubert, damit beim Waschen auch nichts fusselt. Genäht hab ich auch gleich 2 davon und mit dem auch neuen gehäkelten Kissen, haben wir jetzt wohl doch zu viele Kissen auf dem Sofa …

Das wars heute in aller Kürze,

eure Anja

  • Anleitung: keine, Kissen mit Hotelverschluss und Fake-Paspel
  • Material: Stoff und Kisseninlets von Ikea, der gelbe Stoff könnte von butinette sein
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Verlinkungen: Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen sie diese Gleichung, um zu zeigen das sie ein Mensch sind. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.