Auf den Nadeln im April und zweiter Zwischenstand meiner Häkeldecke 2016

Im Februar und März habe ich mal meine Auf den Nadeln Posts ausgelassen. Im Februar hatte ich noch recht viel aus dem Januar auf den Nadeln und im März bin ich irgendwie nicht dazu gekommen. Ich habe aber bis auf die Kissenhülle aus Pixelsquares alle Projekte fertig (naja meine Jahres-Häkeldecke natürlich auch noch nicht) und euch sogar schon die Mütze mit Farbverlauf, die diagonal gestricke Babydecke und mein kuscheliges dreifarbiges Dreieckstuch (welches ich wirklich gern und viel trage, nur leider wird es langsam ein bisschen warm dafür) gezeigt.

Recht aktiv habe ich in den letzten Wochen und besonders im Februar an meiner Häkeldecke weiter gehäkelt. In meinen Vorüberlegungen und bei meinen ersten Zwischenstand habe ich euch ja schon recht viel zu den geplanten Decke erzählt, deshalb heute nur ein kurzer Zwischenstand dazu.

Bisher hab ich noch weitere 10 Hexagone fertig bekommen. Mit den 11 Stück die ich schon hatte, bin ich jetzt in Kalenderwoche 13 mit 21 fertigen Hexagonen mehr als gut im Rennen. Geplant war ja eigentlich nur eins pro Woche. Im Moment brauche ich, da ich das einfache Muster inzwischen im Schlaf kann, nur gut eine halbe Stunde pro Hexagon. Ich bin mir nur noch nicht sicher wie ich sie nun anordnen mag, einfach bunt gemischt wie beim letzten Zwischenstand … oder eher wie Blüten. Was meint ihr??? (ich hab auch mal die Wollknäule und ein DinA4 Blatt als Größenvergleich mit fotografiert)

haekeldecke

Ansonsten habe ich kurz vor Ostern noch einen Granny Shrug aus Drops Belle angefangen, welche ich schon letztes Jahr im Supersale mitbestellt hatte. Das Baumwollgarn fand ich für ein Tuch ein bisschen zu rauh am Hals, aber als Shrug für den Sommer müsste es genau richtig sein.

granny_shrug

Als Ausgleich zu den Häkelprojekten und weil mir mein kuscheliges Dreickestuch bald zu warm wird (ist ja nicht so das ich nicht noch andere Schals oder Tücher im Schrank hätte), stricke ich mir ein leichtes Dreickstuch aus Lace-Garn nach der kostenlosen Anleitung 22 little clouds von Martina Behm. Noch rollt sich alles fürchterlich ein, da das Tuch mal zur Abwechslung glatt rechts gestrickt wird. Durch die Abschlusskante und das Baden und Spannen soll sich das aber wohl geben.

littleClouda

Zusätzlich zu den Projekten an denen ich gerade rechts aktiv arbeite, hab ich aber auch noch ein paar, die die Ruhe im Wollkorb genießen und nur ab und zu raus dürfen.

Ich hab durch den Schnuppermonat bei makerist ein Paar Socken angeschlagen. Recht weit bin ich aber noch nicht gekommen, denn irgendwie sind mir die 20cm Nadeln zu lang und das Nadelspiel so recht umständlich beim Stricken. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.

socken

Ich wollte gern einen schönen leichten Cardigan stricken. Ich hab mich auch schon für die Anleitung Harvest Cardigan entschieden und auch für die Wolle. Die Anleitung soll für Anfänger sein und wird als Raglan von oben in einem Stück gestrickt und kostenlos ist sie noch dazu. Das Garn hab ich im Februar bei Aldi gekauft, weil mir die melierte Optik so gefallen hatte. Das ist eEine Baumwolle mit ein bisschen Poly, aber duch den günstigen Preis super für meine erste Strickjacke (falls es schief gehen sollte). Leider kann ich mich noch nicht entscheiden, ob ich sie rot oder grau stricke. Die Maschenprobe hab ich aber schon mal in rot gestrickt und auch schon gewaschen und gespannt. Ich habe 18×30 Maschen, aber in der Anleitung wird eine Maschenprobe von 18×26 gefordert. Da die Breite also stimmt, stricke ich meine richtige Größe S/M und da ich ja eh etwas größer bin und sowieso längere Ärmel brauche, sollte meine Maschenprobe also super passen, hoffe ich. Oder muss ich da beim Raglan stricken etwa besonders auf die richtige Maschenzahl in der Höhe achten???

strickjacke

Vor ein paar Tagen kam mir dann noch mein Frühjahrsprojekt aus den letzten beiden Jahren in den Sinn und so habe ich mein rotes Granny-Häkeloberteil wieder aus dem Schrank geholt, bisher aber noch nicht weiter  daran gehäkelt. Mal sehen wie viele Frühlinge das gute Stück noch auf seine Fertigstellung warten muss?? Ich hab es Anfang 2014 angefangen und euch schon mal im November 2014 bei meiner damaligen eigenen Version von auf den Nadeln gezeigt und dann hab ich noch 2015 bei Frühlingsjäckchen Knit-Along mitgemacht und euch den Anfang und meinen ersten Zwischenstand gezeigt. Allerdings hab ich dann das Interesse an dem Teil verloren, da ich da schwanger eh nicht reingepasst hätte. Jetzt müsste es aber wieder passen, hoffentlich ….

grannyoberteil_zwischenstand2

Für dieses Jahr hab ich mir die letzten Tage vorgenommen mal wieder ein paar alte liegengebliebe Projekte fertig zu machen und für neue Projekte möglichst viel Wolle aus dem Vorrat zu verbrauchen. Einen Anfang hab ich dafür ja schon mal mit meiner Häkeldecke, dem Granny-Oberteil und dem Dreieckstuch mit Wolle aus dem Vorrat gemacht … jetzt muss ich beides nur noch beenden.

Das war aber jetzt auch mal wieder genug von mir,

eure Anja

Verlinkungen: Jahresdecke Stand Ende März bei herzensüß und Auf den Nadeln im April bei maschenfein, Häkelliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen sie diese Gleichung, um zu zeigen das sie ein Mensch sind. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.