Lila Häkel-T-Shirt

Dieses Shirt hab ich schon vor einer gefühlten Ewigkeit angefangen. Gesehen hab ich es bei Green Bird und wollte unbedingt auch so ein Häkel-Oberteil. Also hab ich in meinem Wollkoffer gekramt und tatsächlich 5 Knäuel lila Baumwollgarn gefunden, welches ich mal aus einem Restpostenladen mitgenommen hatte, für unglaubliche 1 Euro je Knäuel. Hier habt ihr das angefangene Shirt auch schon mal im Hintergrund gesehen, es lag also schon seit mindestens Anfang April hier bei mir herum, aber wohl eher seit Anfang Februar und ist immer mal um ein paar cm gewachsen.

häkeloberteil

Die englische Anleitung findet ihr hier bei Pierrot Yarns. Aber Englischkenntnisse sind bei dieser Anleitung dennoch kaum nötig, da sie fast nur aus Grafiken und der Häkelschrift besteht.

Das Shirt wird von unten nach oben gearbeitet. Ich habe allerdings keine 2 einzelnen Teile gehäkelt, sondern alles in einem Stück gearbeitet. Dafür hab ich einfach mittels Fussschlingenanschlag feste Maschen angeschlagen und das Ganze zum Ring geschlossen. Messt vorher euren Bauch-/Taillenumfang und macht am besten eine Maschenprobe. Die angeschlagene Maschenzahl muss bei diesem Muster dann auch durch 6 teilbar sein. Das Ganze häkelt ihr dann erst einmal bis zu den Armauschnitten hoch.

Das Muster ist auch recht einfach und man merkt es sich auch recht schnell.

häkelmusterAb den Armausschnitten hab ich dann das Vorder- und Rückteil wieder wie in der Anleitung getrennt weiter gehäkelt, die Schulternähte geschlossen und alle Ausschnitte mit einer Reihe fester Maschen und einer Reihe Picots umhäkelt. Beim Halsausschnitt musste ich etwas impovisieren, da ich als ich auf der Ausschnitthöhe angekommen bin, bei einer anderen Musterreihe war, als in der Anleitung. Das hat aber alles ganz gut geklappt und da ich mir notiert habe, wie ich die erste Seite gehäkelt habe, ist auch alles symetrisch geworden.

Leider haben meine 5 Knäuel dann doch nicht gereicht, also musste ich nachbestellen. Glücklicherweise sieht man keinen Unterschied zwischen den unterschiedlichen Partien. Insgesamt habe ich dann ca. 6 und 1/2 Knäuel, also 325 g, der G-B Carina (100% Baumwolle, gekämmt, gasiert, mercerisiert, Farbe 420, 50g = 125m, Nadel 3) gebraucht.

lila_häkeln

Ich freue mich riesig über dieses Häkelshirt, hoffentlich werde ich es häufiger tragen als meine Häkeljacke. Ich weiß nur noch nicht genau wie ich das Shirt am besten trage. Auf den Fotos habe ich einfach ein schwarzes Trägertop drunter gezogen, mit T-Shirt sah es irgendwie eigenartig aus. Ich bin mir nicht ganz so sicher ob dieses lila so ganz meine Farbe ist, da es doch sehr blaustichig ist und ich sonst eher Rottöne trage.

So nun schaue ich aber mal bei den anderen Selbermacherinnen vom MMM und der Häkelliebe vorbei.

Eure Anja

4 Gedanken zu „Lila Häkel-T-Shirt

  1. Daniela

    Deines gefällt mir viel besser als meines. Es sitzt vor allem auch viel besser. Mittlerweile habe ich meines, an eine etwas schlankere Freundin verschenkt, weil ich einsehen musste, dass es mir einfach zu eng geraten war :( Ein Grund mal wieder was neues zu machen.

    Liebe Grüße, Daniela

    P.S. Danke fürs Verlinken ;)

    Antworten
    1. anja Artikelautor

      Das ist ja lieb, ich hab hatte bei meinem auch Angst das es zu eng wird, da das Baumwollgarn ja nicht wirklich nachgibt. Hab Glück gehabt und es passt ganz gut.

      Na wenn ich noch weiß woher ich die Inspiration hab, verlinke ich gern. Ist doch selbstverständlich.

      Liebe Grüße
      Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen sie diese Gleichung, um zu zeigen das sie ein Mensch sind. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.